Mit Tee und Keksen Advent in der Kulturkapelle feiern:

Sa. 07.12.2019 um 16.00 Uhr , Eintritt frei,                    

                                 

Friedhof Ohlsdorf/Kapelle 6

 

Am 07.12.2019 um 16h präsentiert der Arab Filmclub den Animationsfilm

„The Tower“ von Mats Grorud in der Kapelle 6, Friedhof Ohlsdorf.

Das Mädchen Wardi liebt die Erzählungen ihres Großvaters über ihre verlorene Heimat in Palästina und tut alles, damit er nicht die Hoffnung auf eine Rückkehr verliert.

Arabisch mit deutschen Untertiteln. Eintritt frei, Spenden erwünscht

Kooperation: Kultur Klein Borstel, Diakonie „Quartiersprojekt Langenhorn“

Anfahrt: Bus 270 bis Friedhof Ohlsdorf/Kapelle 6

 

Anja Schiffner , Diakonisches Werk Hamburg

 

 

38-

عيسى عليه السلام  في الأدب العربي الإسلامي

 

Jesus in der arabisch-islamischen Frömmigkeitsliteratur

Fr. 13. 12. 2019      18.00 – 20.00 Uhr

Ort: Universität Hamburg, Dammtor, Westflügel, Raum 221

 

Referent: Samir Schabel   

Der Messias, Jesus, der Sohn Marias (Friede sei auf Ihm) gilt für Christen und Muslime gleichermaßen als eine der wichtigsten Persönlichkeiten, welcher sowohl diese beiden Religionen eint als auch trennt. Der Koran spricht ehrfürchtig über diesen Vertreter des Evangeliums, dessen Botschaft und Leben Millionen ja sogar Milliarden von Menschen bis heute stark beeinflusst. In diesem Beitrag wird versucht, dem Zuhörer verschiedene Bilder von Jesus zu vermitteln, welcher in der islamischen Tradition speziell unter Mystikern als Meister der Askese gilt. Es ist ein Bild von einem frommen muslimischen Lehrer, der in seinen Aussprüchen und Taten dem Jesus der Evangelien die Hand ausstreckt und seine Geschwisterlichkeit anbietet.

 

 

 

اليوم الثقافي الفلسطيني

 

Palästinensischer Kulturtag

Sa.,  14.12. 2019,  14.00-18.00 Uhr                                                                               Eintritt frei

Ort:  Universität Hamburg, Dammtor, Westflügel, Raum 221



Die palästinensische Gemeinde in Deutschland lädt Sie alle herzlich zu einem erlebnisreichen palästinensischen Kulturtag ein. Gönnen Sie sich in unserem Kulturzelt eine kleine Pause und genießen Sie unseren arabischen Mokka nach palästinensischer Art, zubereitet für zwischendurch. Wir möchten Sie mit unserem berühmten palästinensischen Folklore Dabka-Tanz und Musik begeistern. Aus der Küche Palästinas
bieten wir Ihnen auch gerne Gaumenfreude mit typisch palästinensischen Spezialitäten an, und wenn Sie noch Zeit für Lehrreiches haben, dann kommen Sie zum Vortrag vorbei und erfahren Sie mehr über Palästina. Wir präsentieren auch farbenfrohe, prächtige und kunstvoll angefertigte Kleider der palästinensischen Frauen.  
Erlebnisse, die Seele und Herz begeistern!

 

 

  

فن الخط العربي مع الفنان الخطاط لحسان ازوجاي

             Kalligra phie  -Workshop

mit Lahsen Azougaye

 

Die arabische Schrift gilt als eine der schönsten der Welt, jedoch auch als eine der kompliziertesten. Es gibt viele verschiedene Arten, diese Schrift zu schreiben, und alle stellen eine Herausforderung dar. In diesem Workshop möchten wir die arabische Kalligraphie, also die Kunst des Schreibens, allen Interessierten näher bringen. Teilnahmevoraussetzung sind Grundkenntnisse der arabischen Schrift. Den Teilnehmern werden die Materialien gegen einen Unkostenbeitrag von 20,00 Euro (Studenten 15,00 €) bereitgestellt.

 

Zeit:                     15. Und 22. Dezember 2019

Jeweils 14.00 – 16.00 Uhr

Ort:                     Altonaer Museum

                            Museumstraße 23

                            22767Hamburg

             

Anmeldung:      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                            www.azougay.com

https://www.facebook.com/andaluscalligraphy

 

  

    القرآن الكريممطالعة

Koranlektüre           Eintritt frei!                                                                                        

    

Do 19.12.2019         18.00 -21.00 Uhr  

Schorsch im IFZ, Rostocker Str. 7, 20099 St. Georg. Hamburg

Workshop: Vortrag: Prof. Dr. Werner Kahl

Es werden ausgewählte Suren und Passagen des Korans in arabischer Rezitation gehört, in deutscher Übersetzung gelesen und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern besprochen. Der Workshop soll auch Nicht-Muslimen einen Zugang zur Schönheit und Bedeutsamkeit des Korans eröffnen helfen. Der Hamburger Theologe Werner Kahl wird eine kurze Einführung in den Koran geben und den Austausch moderieren.

 

 

أفلام عربية مع ترجمة ألمانية

Arabische Spielfilme mit Dt. Untertitel:

 

نادي السينما العربي - Arab Filmclub                                                                               Eintritt frei!

Wir laden ein zum arabischen Filmclub, eine Plattform für Filmerlebnisse, Austausch und Kommunikation. Gezeigt werden Filme in arabischem Original mit Untertiteln oder mit arabischen Untertiteln.

Das B-Movie findet Ihr in der Brigittenstraße 5 im Hinterhof.  S.1 & S.3 Reeperbahn U3. Feldstraße www.b-movie.de

 

Freitag, 6.9.2019, 19h, B-Movie-Kino, Brigittenstr. 5, 20359 Hamburg


In den letzten Tagen der Stadt / Akher ayam el madina
Regie: Tamer El Said - 2016
Ägypten/Deutschland/Großbritannien/Vereinigte Arabische Emirate
Arabisch mit deutschen Untertiteln - 118 Minuten - DCP
Kairo im Jahr 2009, zwei Jahre vor der ägyptischen Revolution. Khalid, Filmemacher und Alter Ego des Regisseurs Tamer El Said, arbeitet an einem Porträt seiner Heimatstadt. Immer wieder sieht er seine Bilder an, als warte er darauf, dass sie einen Sinn ergeben. Die Geschichten seiner ProtagonistInnen scheinen von irgendwoher aus seinem Inneren zu stammen, in der Außenwelt sucht er nach Anknüpfungspunkten, doch je mehr er sucht, desto mehr scheinen sie zu verschwinden. Nicht abrupt, sondern in Momenten voller Zartheit verabschiedet er sich von seiner Freundin, die ihn verlässt, von seiner kranken Mutter, von Freunden, die zu Besuch in der Stadt waren. Für sie stellt Kairo einen Fixpunkt dar: Der Eine hat Bagdad verlassen und lebt als Flüchtling in Berlin, der Andere ist dort geblieben, der Dritte lebt im aufgewühlten Beirut. Als sie beschließen, Khalid Videomaterial aus ihren Städten zu schicken, geht es weniger darum, ihm bei seinem Film zu helfen, als dadurch die Verbindung zu etwas aufrechtzuerhalten, was sie noch in Kairo verorten, wohl wissend, dass es bereits ein Phantasma ist. Ein vielschichtiger Film, in dem die Geschichte die Zeit überholt.

ZU GAST: REGISSEUR TAMER EL SAID

https://www.tagederstadt.com/ 

________________________________________________________

 

Freitag, 1.11.2019, 19 Uhr

B-Movie-Kino
Ein Filmabend im Rahmen der Arab Connection Hamburg-Berlin vom B-Movie und dem Arab Filmclub.
Das Filmteam wird erwartet, es gibt Snacks und Zeit zum geselligen Austausch. Eintritt gegen Spende.  

Programm: Überraschungskurzfilm           فيلم قصير

und

Fortschritt im Tal der Ahnungslosen - التقدُّم في وادي الجاهلين
Kreativer Dokumentarfilm
Regie: Florian Kunert
Deutschland 2019
Länge: 67 Min.
Deutsch/Arabisch mit Arabisch/Deutschen Untertiteln
 

___________________

SYNOPSIS DEUTSCH - kurz
Überschattet von fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Dresden treffen sich ehemalige Werksarbeiter der DDR und syrische Flüchtlinge in einem selbstorganisierten Integrationskurs, um Erinnerungen an ihre verlorene Heimat zu beleben.
  

SYNOPSIS DEUTSCH - lang
30 Jahre nach dem Mauerfall wird in dem ehemals volkseigenen Betrieb „Fortschritt“ das Erbe der Deutschen Demokratischen Republik neu verhandelt. Wo früher Mähdrescher hergestellt wurden, wohnen jetzt Asylbewerber, die sich mit wöchentlichen, rassistischen Demonstrationen in Ostdeutschland konfrontiert sehen. Die syrischen Asylbewerber bekommen von ehemaligen Werksarbeitern Hilfe bei ihrem Deutsch-Orientierungskurs. Was mit einer humorvoll inszenierten Deutschklasse in der „Fortschritt“-Ruine beginnt, endet mit Schulstunden in Staatsbürgerkunde und einem GST-Militärlager. Getrieben von der persönlichen Befangenheit des Regisseurs, der in das Ende der DDR hineingeboren wurde, werden die Re-enactments dekonstruiert und die gesellschaftlichen Prägungen des DDR-Alltags sichtbar. In dieser Erinnerungsarbeit geht es vor allem um die Sprache, die Vermutungen zulässt, aber nie bestätigt, die nostalgisch schwelgt und es sich zugleich verbietet. Archivmaterial knüpft das sozialistische Band der Freundschaft zwischen Syrien und der DDR neu, das die Staaten in den Achtzigerjahren miteinander verband. Der ortsansässige Heimatchor kommentiert in DDR-Liedern Anspruch und Wirklichkeit des ersten, deutschen Arbeiter- und Bauernstaates. Dabei steht alles und jeder für mehr als nur sich selbst.
Die „Fortschritt“- Ruine wird zum Symbol einer verlorenen Heimat, das die Grenzen zwischen der DDR und Syrien, zwischen damals und heute verschwimmen lässt. Der Versuch einer Annäherung, eine sozialistische Utopie.

 Nähere Infos zu Veranstaltungsort und Inhaltsangabe:  b-movie.de und Veranstalter: arab-filmclub.de Telefon: 040-430 58 67


 كأس العالم العربي لكرة القدم في هامبورج

 Hamburger Arabic Cup ( für Kinder bis 12 und Erwachsene ab 40 Jahre)

Ort / Zeit werden auf der Internetseite des DzD Hamburg, verkündet: www.dzd-hamburg.de

 

Im Rahmen der Arabischen Kulturwochen 2019 organisiert das Deutsch-Algerische Kulturzentrum Hamburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg den "Hamburger Arabic Cup". Dabei treten die verschiedenen Deutsch– Arabischen Vereine  gegeneinander an in einer Atmosphäre voller Spannung, Emotionen und Brüderlichkeit.

 


 

            Arabische Filmtage in  Hamburg und Bremen

 

 

Wir behalten uns die Entscheidung vor, bei unvorhergesehenen Ereignissen, Programmänderungen vorzunehmen. Wir bitten Sie Informationen diesbezüglich  auf unserer Facebook- und Internetseite einzusehen.

رجاء متابعة صفحتنا على الفيسبوك والانترنت في حالة أية تغييرات طارئة في البرنامج

Arabische Kulturwochen Hamburg / الأسابيع الثقافية العربية هامبورج

http://www.arabische-kulturwochen.de/index.php/de/